Blackjack-Grundlagen: Tipps und Tricks zum Wetten

Blackjack ist eines der beliebtesten Kartenspiele, und die Online-Version ist ebenso spannend wie sein Pendant aus der realen Welt. Ganz gleich, ob Sie ein paar Runden zum Vergnügen spielen möchten oder die Möglichkeit in Betracht ziehen, etwas zusätzliches Geld zu verdienen, Sie werden zweifellos beeindruckt sein von dem, was auf Sie zukommt. Es ist jedoch immer wichtig, die Grundlagen des Wettens zu verstehen, um von Anfang an eine solide Strategie zu entwickeln. Wir werden daher einen kurzen Blick auf die Grundlagen werfen sowie darauf, was Sie beachten sollten.Ein Blick auf die Grundlagen des WettensDasHauptziel von Blackjack ist einfach.

Sie werden versuchen, eine Punktzahl gleich oder niedriger als 21 zu erreichen. In den meisten Fällen werden Sie gegen einen Dealer spielen. Er oder sie stellt Ihnen zwei Karten zur Verfügung. Eine der Karten wird so platziert, dass Sie ihren wert sehen können, und die andere wird verdeckt ausgeteilt.

Der Dealer gibt sich selbst ebenfalls zwei Karten in der gleichen Konfiguration. Nachdem Sie sich die Ihnen ausgeteilten Karten angesehen und Ihre Chancen berechnet haben, das Blatt des Dealers zu schlagen, haben Sie vier Möglichkeiten:

  • Stehen (die Karten so lassen, wie sie sind)
  • Treffer (um eine weitere Karte zu beantragen)
  • Aussteigen (das Spiel aufgeben)
  • Verdoppeln (Ihr Einsatz wird nach Erhalt einer Zusatzkarte um 100 Prozent erhöht)
Wie wir sehen können, sind die Regeln recht flexibel. Der Schlüssel zum Gewinn besteht darin, den Wert Ihrer verdeckten Karte sowie den möglichen Besitz des Dealers vorhersehen zu können.Chip-Werte: Was Sie wissen müssenDie Wertschätzungder Werte der verschiedenen Chips ist wichtig, wenn Sie lernen, wie man Blackjack spielt, denn so können Sie Ihren Bestand und den anderer Mitbewerber leicht bestimmen. Obwohl die Farben zwischen den einzelnen Online-Casinos leicht variieren können, hier eine allgemeine Aufschlüsselung:
  • Weiß: Ein Dollar (oder der entsprechende Nennwert)
  • Rot: Fünf Dollar
  • Grün: 25 Dollar
  • Schwarz: 100 Dollar
  • Violett: 500 Dollar
  • Orange: 1.000 Dollar
Rote Chips werden manchmal als Fünf-Cent-Stücke bezeichnet, Grüne als Viertel-Chips und Orangen als Kürbisse.Mehr oder weniger Decks? Ein kurzer Blick auf StatisticsBlackjackist teilweise ein Spiel mit Statistiken, das auf berechneter Strategie und einem Quäntchen Glück basiert.

Als allgemeine Faustregel gilt, dass es besser ist, mit einem Casino zu spielen, das eine geringere Anzahl von Decks anbietet. Dies ergibt sich aus der einfachen Tatsache, dass Sie eine höhere Chance haben, einen Blackjack zu machen (ein kombinierter Kartenwert von 21). Bitte beachten Sie, dass dies nur ein sehr allgemeiner Überblick über einige Blackjack-Grundlagen ist. Es ist immer besser, ein faires Maß an Forschung zu betreiben und umsonst zu spielen, um die Feinheiten schätzen zu lernen.

So oder so, Sie werden erstaunt sein, was dieses Spiel zu bieten hat.